top of page
Suche
  • AutorenbildIrène Julius

Sonntagsspaziergänge... Aufregung beim Heimkommen und der Schuhdieb


Wenn die Tür zum Keller kurz offen ist, dem Pips oder der Mema die Finken von den Füssen fallen😉😄bin ich sofort zur Stelle und verschwinde damit auf's Sofa. Ja und natürlich hüte ich sie nicht nur, sondern finde es super toll, sie auch auseinander zu nehmen - da freuen sich die Menschen immer sehr 😂😂😂😂😂😂.. sie sagen dann tauschen und holen den Schuh oder den Finken, aber ich bekommen keine Kekse mehr dafür. Das soll mal einer verstehen😝😜.

Heute war verrücktes Wetter! Zum Glück hatten meine Menschen die dickeren Jacken dabei für uns. Es war kalt, nass und es hat geschneit. Ich durfte eine kleine Runde der Grossen mitlaufen... Das ist für mich aber immer noch eine grosse Runde 😉.....Wir haben Pausen gemacht (halt so gut es ging, ohne zu erfrieren😨) sind geklettert und haben Futter gesucht. Irgendwann wollte ich aber nur noch ins Warme. Ein Stücke weit haben sie mich getragen, aber das finde ich schnell doooooof, also weiter auf meinen 4 Pfoten. Ich habe es super gemacht ( sagt die Mema und der Pips) ohne Anzeichen von Überforderung oder zuviel....

Natürlich bin ich im Auto warm eingepackt auch gleich eingeschlafen und wir alle finden es herrlich das unser Auto eine Standheizung hat😍

Die Mema beobachtet mich immer gut nach längeren 'Wanderungen'. Sie schaut, wie es mir geht, ob ich mich steif bewege oder an den Beinen und Gelenken knabbere oder lecke. Aber nöööööö mir geht es super... Das gemütliche Unterwegs sein ist viel weniger belastend für meine Gelenke, als ein wildes Spiel mit anderen Hunden, sagt die Mema. Da die Grossen die ganze Zeit angeleint sind, ist der Gamille auch gemütlicher unterwegs😊.

Zurück zuhause gab es natürlich zuerst ein grosses Frühstück und dann haben wir alle geschlafen.

Ohhhhhh, fast vergessen: Da das Heimkommen immer noch ziemlich hektische ist, sind wir fest fest am Üben, alles etwas besser zu kontrollieren😛. Am Schlimmsten ist es, wenn ich von einer kleinen Runde heimkomme und die anderen schon drin sind. Dann bin ich auch voller Erlebnisse und habe nicht mehr viel Kontrolle über mich😖😜😂. Also üben wir immer mehrmals hintereinander unser 'Heimkomm-Ritual'. Das haben wir so angefangen, dass reihum alle nach ihrem Namen Leberwurst oder Kekse bekommen und als Abschuss gibt es eine Handvoll kleine Kekse zu suchen auf den Boden..... Für mich sieht es so aus, dass ich an der Leine reinkomme (sonst rase ich grad ins Wohnzimmer, benutze das Sofa und die Box als Rampe und dreh Turborunden) Jaaaaa, so bin ich halt noch an der Leine 😎, die hindert mich Blödsinn zu machen! Ich komme rein, setzt mich auf den Teppich und bekommen Leberwurst oder Kekse, dann kommen die Grossen schauen und setzen sich auch dazu.... als Abschluss Kekse auf dem Boden.. Das klappt schon oft recht gut😊

Ach übrigens habe ich ganz gut bei Gamille geschaut und hebe nun manchmal auch schon mein Bein😳 weiss zwar noch nicht was das soll, aber fühlt sich cool an UND ich habe gestern meinen ersten Zahn verloren.. jetzt geht's los und ab durch die Mitte 🎶🎶🎶🎶





101 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Junghundekurs

Adieu Welpenzeit

Comments


bottom of page