top of page
Suche
  • AutorenbildIrène Julius

Durch eine bewegte Woche


Sooooo viel ist diese Woche gelaufen und wir sind alle abends einfach nur müde auf dem Sofa eingeschlafen. Die Mema macht immer fleissig Fotos und Videos von mir und es gäbe auch vieles zu erzählen, wenn der Tag nur etwas länger wäre🥴☺️

Lotti war mit der Mema alleine weg und dann sind sie zurückgekommen und Lotti war ganz anders. Sie hatte ein ganz eigenartiges Body an und roch völlig anders😳. Dann ist sie mit dem Pips nach oben ins Büro gegangen und ich habe sie nicht mehr gesehen bis zu Znacht. Da war sie auch gar nicht wie sonst und immer hat die Mema gesagt ich soll Lotti 'sii lo' und mich hinlegen. Jaaaaa, und das fällt mir manchmal schon noch schwer - doch gaaaaanz gaaaanz oft mache ich es super! Ich durfte dann an den nächsten Tagen auch etwas Krankenhilfe machen🥰

Jetzt kommen schon bald die Fäden raus und wir dürfen auch wieder spielen. Lotti kann jetzt keine Hundebabys mehr bekommen und vermutlich ist das für uns alle besser😂🤣😂🫣.

Für's Spielen halte ich mich gerne an meine Freundin Raya. Ich treffe sie manchmal auf dem Hundeplatz und wir dürfen die Zeit zusammen geniessen....

Danach sieht und hört die Mema und der Pips zuhause nicht mehr viel von mir. Ich steh noch kurz auf für das Abendessen und für's Pipi, aber mehr liegt nicht mehr drin🥴

Mit dem Gamille war ich auch auf Hundeplatz und wir haben immer abwechselnd mit der Mema etwas geübt. Das Warten, wenn ich nicht dran bin, fällt mir schon noch schwer - aber nebeneinander posen klappt tiptop. Auch ganz viel anderes klappt jetzt schon sooooo toll, dass heute die Mema gaaaanz fest beim Pips geschwärmt hat:

Die letzten Monate waren für alle nicht so einfach, auch weil ich keinen Moment alleine bleiben wollte und schon nur wenn die Mema oder der Pips auf's Klo gehen wollten, war das für mich gaaaanz schwierig und nun nach vielen Wochen gaaaaaanz nah, ohne das Alleinesein aushalten zu müssen und viel Vertrauen und Sicherheit aufbauen .... taataaaaaa seit einigen Tagen alles kein Problem mehr. Ich leg mich hin und warte entspannt, bis die Klotür sich wieder öffnet, kann es aushalten, wenn die Mema aufsteht und einen Kaffee holen geht, ohne mitzulaufen oder wenn jemand die Treppe hoch geht und das Absperrgitter hinter sich schliesst und 🤩 unglaublich, ich schlafe entspannt über eine Stunde, wenn die Mema in den Keller geht und guck nur kurz, wenn sie wieder rauf kommt🥰. Das haben sie immer schon jeden Tag mal kurz gemacht. Jemand ging in den Keller um was runter zu bringen oder etwas hoch zu holen. Auch unsere Leckerbissen sind im Keller und ich weiss genau wo. Wenn sie die Kellertür offen lassen, bin ich ganz schnell unten und sitz bellen vor dem Regal mit all den Kauknochen und Keksen🤩☺️. Die Mema hat unten auch Wäschen und so gemacht, aber immer nur kurz und ich habe oben vor der leicht offen Tür auf meiner Decke abgewartet🤪 Manchmal hat sie auch etwas vergessen und musste gleich wieder runter..... unten gibt es auch eine Tür raus in den Garten und ich vermute, dass die Mema da auch rausgeht. Einmal ist sie die Treppe runter und durch die Haustür wieder rein gekommen😳🤪🤭 - na ich bin ja nicht doof 🤪.

Natürlich bin ich nie ganz allein, weil ja Gamille und Lotti noch da sind, aber das hat mir bis jetzt nicht wirklich geholfen - obwohl ich sicher auch abgeschaut habe, dass die Zwei einfach immer entspannt liegen, auch wenn wir kurz alleine sind.

Und noch nicht genug - ich bleibe ruhig im Auto, auch wenn die Mema auf dem Hundeplatz Stunde gibt oder einkaufen geht. Das macht die Mema aber noch ganz ganz kurz, weil ihr das sehr wichtig ist, dass es klappt 😊 gestern waren es 25 Minuten bis der Pips uns holen kam - suuuuuuper hat die Mema gesagt😍 ich glaube, ich mache es wirklich gut 😛🥰.


Weil morgen ja auch ein ganz besonderer Tag ist, habe ich heute alles gegeben - ich bin morgen ein halbes Jahr alt und nun 4 Monate hier bei der Mema, dem Pips, meinem grossen Bruder Gamille und meiner Schwester Lotti😍.

Der Spaziergang war so entspannt, dass die Mema aus dem Staunen nicht mehr rauskam. Damit sie auch etwas Videos machen konnte, durfte ich immer mal wieder nur mit der Schleppe dran gehen 🫣.

Nicht mit der Mema böse sein, sie hat gut geschaut, dass ich immer super unter Kontrolle war und dann die Leine auch immer wieder gehalten. Ist ja immer noch Leinenpflicht und wir halten uns da normalerweise fest dran, wegen der vielen jungen Tiere!

Ich halte den Leinenradius schon so gut ein, dass ich meistens ohne Hilfe der Mema grad am Leinenende anhalte und auf die Mema warte. Und ihr seht auf dem Video, was wir sonst noch so machen, wenn wir zusammen unterwegs sind😊

Was immer dazugehört und deswegen habe ich auch schon einen super turbo Rückruf, ist das Pingpongspiel. Rufen muss mich die Mema mit dem 'Kehr um' ja gaaanz gaanz selten, weil ich immer in der Nähe bin und auch sofort mitbekomme, wenn sie was von mir möchte und auch mit der Ankündigung Pingpong komme ich wie eine Rakete🤩. Das Spiel machen wir sicher auf jedem Spaziergang mehrmals, auch wenn ich mal etwas Anspannung loswerden möchte und herumrennen nicht grad möglich ist.

Morgen gibt es sicher ein Halbjahresgeburtstagsfoto von mir 🥰 gute Nacht🤗



86 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page