top of page
Suche
  • AutorenbildIrène Julius

Einschlafen ist soooooo schwierig

Aktualisiert: 20. Feb.

Obwohl, oder gerade weil ich jetzt schon 4 Tag in meinem neuen Zuhause bin, fällt mir das Ruhig werden immer noch schwer. Hier haben alle noch nicht den richtigen Dreh raus. Manchmal hilft das Tragruch, manchmal schmusen, manchmal mit Mema in das Gitteding gehen, manchmal fall ich einfach aus dem Rumtollen um und schlafe ein... meistens macht es aber das Herumrennen nur noch schlimmer und bei wenig Platz und ganz wenig drumherum geht es am besten.

Der Kitzelduft und diese langweilige Musik aus der Dose helfen mir unterdessen sehr.




und dann noch schmusen mit der Mema - soooooo schön



Öfters ist es dann doch schwierig, dann müssen sie das volle Programm durchspielen...

Kauen am Lammfeld hilft mal die erste Energie abzubauen..




Dann kommt diese langweilige Musik aus der Dose und der Kitzelduft ... hier höre ich die Musik zum ersten Mal..



und manchmal kann ich dann sogar schon einschlafen..



Öfters legt sich meine Mema mit mir in dieses Metallding - da haben wir beide Platz drin. Sie liest oder schläft und das hilft fast immer ☺️

Ich muss zuerst umgraben, dann kauen oder lecken und dann Kontakt liegen..





und manchmal legt mich die Mema in die Stoffbox, macht sie zu und setzt sich daneben. Da muss ich dann kläglich jammern (Anmerkung von Mema 'das ist völlig übertrieben! Eher schon ein leises Wimmern 😅) ABER Mema sagt da müssen wir zusammen durch. Es geht ja auch keine 2 Minuten und ich schlafe tief und fest.

Ja - die haben es tatsächlich nicht leicht mit mir🙃

32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Junghundekurs

Adieu Welpenzeit

Comments


bottom of page