top of page
Suche
  • AutorenbildIrène Julius

Impfung und ein fauler Tag

Heute gibt es nicht viel zu berichten. Wir haben einen faulen Morgen verbracht, nachdem ich letzte Nacht unruhig geschlafen haben. Die ganze Nacht hat es gestürmt und geklappert. Ich bin immer wieder aufgewacht und musste lauschen. Zum Glück war meine Familie in der Nähe und ich wollte ganz nah bei der Mema schlafen. Erst gegen Morgen bin ich dann tief und fest eingeschlafen und wollte gar nicht wach werden.

Ich habe der Mema gesagt, sie soll ein Foto von meiner Schlafbox machen, damit ihr euch das besser vorstellen könnt. Natürlich könnte ich auch einfach auf dem Bett neben dem Bett vom der Mema schlafen, aber die Box finde ich halt toll, weil ich mich da drin so einkuscheln kann. Meine Mema findet es auch besser, damit ich die Grossen nicht störe.

Obwohl die beiden Grossen sind unterdessen sooooo lieb mit mir und ich darf nah zu ihnen. Nur wenn ich den Turbo habe, dann müssen sie noch machmal schimpfen.


Die Mema hat gefilmt, wie ich mit dem Gamille etwas schmusen durfte.


 Ist das nicht meeeeeggaaaaa schön🥰

Auch mit der Mema kann ich meine Zähne kontrollieren und das auch ohne 'Zähnehaureinpielzeug'. Solange ich keinen Turbo habe, geht es super. Ja der blöde Turbo passiert halt schon noch manchmal mit mir... das wird schon, meint die Mema.


Heute sind wir nochmal zum Tierarzt gefahren. Ein grosses Empfangskomitee erwartete mich und ich durfte allen guten Tag sagen. Dann ging ich die verschiedenen Zimmer angucken und setzte mich ohne Decke gleich auf die Waage. 1kg zugenommen in der Woche - tiptop ☺️

Nadin hat mich untersucht und überall angefasst. Ich bin aber auch an ihr rumgeklettert😛


Ich habe von der Mema viel Leberwurst bekommen und den Piks gar nicht.germerkt.



Wieder zuhause habe ich den ganzen Nachmittag verschlafen😴

Morgen gibt es sicher wieder mehr zu berichten. Gute Nacht





39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Junghundekurs

Adieu Welpenzeit

Comentarios


bottom of page