top of page
Suche
  • AutorenbildIrène Julius

Sonntag Schlaf- und Ruhetag

Nach meiner ersten Welpenstunde am Samstag war der Sonntag nur zum Schlafen, Rumliegen und Essen da. Da war doch viel viel Neues zum Verarbeiten.

Die Grossen sind am Sonntagmorgen mit dem Pips und unseren Freunden zum Spazieren losgegangen und haben mir von unterwegs Grüsse geschickt.

Die Mema und ich waren zuhause und nach dem Frühstück bin ich gleich wieder eingeschlafen und erst aufgewacht, als die Grossen nach Hause gekommen sind.

Am Nachmittag musste die Mema dann mit anderen Hunden in der Hundeschule arbeiten gehen und ich war mit dem Pips und den Grossen am Schmusen und Chillen.

Erst am Abend wurde ich etwas munterer und habe mir noch einige Kekse bei der Mema abgeholt. Wir üben das Kinn auf die Hand auflegen, ins Halsband und Brustgeschirr einsteigen und alle zusammen entspannt Kekse annehmen, wenn wir unseren Namen hören .... das fällt auch Lotti manchmal schwer, weil sie einfach immmmmmmer Hunger hat😛.



Zum Schluss gab es noch ein Zergelspiel mit der Mema. Da hat die Mema dann ein Video gedreht. Sie sagt, ich mach das jetzt schon meeeeega gut mit meinen spitzen Zähnen. Ich merke schnell, wo das Zergel ist und wo die Hände von der Mema und ich tu ihr gar nicht mehr weh. Jetzt wird das Zergeln manchmal schon etwas 'wilder'🤪 - uiuiui - dann wird es wieder schwieriger für mich.

Eigentlich war ich dann sooo müde, dass ich nach einer Portion Abendessen gleich in Tiefschlaf gefallen bin. Die Mema dachte schon, dass sie jetzt einen ruhigen Abend vor sich hat und wir alle früh ins Bett gehen. Ich denke, ihr wisst schon was jetzt kommt🫣😝🥴 so gegen 22 Uhr war ich plötzlich turbo munter🤪🥳 ich habe Gamille und Lotti belästigt und war ziemlich biestig, es gab zwei oder drei Pfützchen und ich habe auch zwei oder dreimal von Lotti und Gamille aufs Dach bekommen (also Mema findet, dass ich masslos übertreibe - sie knurren mich dann halt schon kurz und zackig an) - ich habs ja dann verstanden: anrempeln und in die Ohren beissen geht halt einfach nicht...Mema hat uns natürlich getrennt, als sie gemerkt hat, dass ich mich nicht mehr spüre.... die Grossen zum Pips und ich bei Mema. Ich bin trotz Memas Hilfe einfach nicht zur Ruhe gekommen und der Pips meinte, dass ich ja auch den ganzen Tag geschlafen habe.... ohhhh Menschen!!! Die Mema hat einen Moment gebraucht, bis sie verstanden hat, was ich ihr die ganze Zeit sagen wollte: Ich hatte gaaaaanz gaaanz grossen Hunger und da war so ein blödes Ziehen in meinem Bauch, dass ich einfach nicht schlafen konnte. Also gab es eine Portion Trockenfutter und ich habe gemampft wie ein Grosser. Häufelchen und Pipi und weg im Tiefschlaf☺️😴

Ja das mit der Futtermenge haben sie noch nicht raus bei mir... ich fresse nicht viel auf's Mal... ich bekomm dann den Schluckauf und dann ist fertig für den Moment...und ausserdem ist mir Fressen halt auch nicht so wichtig.... bis bald🤗




73 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Junghundekurs

Adieu Welpenzeit

Comments


bottom of page