top of page
Suche
  • AutorenbildIrène Julius

Wohin es wohl geht?

Aktualisiert: 20. Feb.


Hallo; ich bin ein kleiner Vizslabube und wohne noch mit meiner Hundemama und meinen 7 Geschwistern bei Lucie und Steve in der Nähe von Prag. Da sind auch noch andere Vizslas, die hören wir zwar manchmal und da erschrecken wir auch alle mal kurz - aber die sind eigentlich nie bei uns.

Lucie und Steve haben miteinander besprochen, dass wieder neue Menschen zu Besuch kommen. Bis jetzt weiss ich ja noch gar nicht, dass ich hier einmal weg gehen werde. Obwohl, meine 3 Brüder und meine 4 Schwestern nerven schon ziemlich und ich brauche die eigentlich nicht dauernd um mich. Zum Einschlafen sind sie mir allerdings sehr wichtig. Wenn Lucie findet, dass jetzt Nachruhe ist, macht sie das Licht aus und wir rücken ganz nah zusammen. Das Tolle ist, dass ich mich dabei so sicher fühle und es immer schön warm ist. Wir sind dann alle auf einem Haufen. Manchmal kommt auch noch unsere Mama dazu, aber ich glaube, wir tun ihr weh, wenn wir alle an ihren Zitzen saugen wollen. Wir bekommen ja auch schon aus einer grossen Schüssel anderes zu fressen. Das geht machmal etwas wild zu und her, weil alle sich auf die Schüssel stürzen.

Also die Menschen, die da auf Besuch gekommen sind, waren vor allem mit mir und meinen Brüdern zusammen. Meine Schwestern fanden sie nicht so interessant. Wir haben viel geschmust und waren ganz nah bei ihnen. Am nächsten Tag waren besonders einer meiner Brüder und ich im Mittelpunkt - ob das wohl eine Bedeutung hat?

Die Menschen sind sind dann aber am nächsten Tag wieder gegangen und wir waren wieder unter uns.







62 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Junghundekurs

Adieu Welpenzeit

コメント


bottom of page